Was ist eine OU?

Erstellt am 8. April 2000 von Rainer Gerhards.

Eine OU (Organisatorische Einheit) dient zur weiteren Untergliederung eine Active Directory Domäne. Die Gesamtdomäne kann in Abschnitte "zerlegt" werden, eben die OUs. Genutzt wird dies, um beispielsweise bestimmte Objekttypen zu gruppieren oder aber eine Untergliederung nach der firmeninternen Organisationsstruktur vorzunehmen.

Eine Reihe von Active Directory Funktionen nutzt gezielt OUs, z. B. die Systemrichtlinien. Die Bildung von OUs sollte sich daher primär an den Administrationsanforderungen orientieren und nur sekundär nach dem Orgchart.

Bücher zu Active Directory

 

Back to Non-Printer Version