FAQ  
 

Wie ist eine Security ID (SID) aufgebaut?

Erstellt am 10. April 2000 von Rainer Gerhards.

Dieser FAQ-Eintrag behandelt den Aufbau einer SID. Die Bedeutung einer SID wird in einem eigenen Eintrag behandelt.

Betrachten wir einmal eine typische SID:

S-1-5-21-1935655697-1078145449-854245398-5882

Die einzelnen Bestandteile sind durch die Striche abgetrennt und haben folgende Bedeutung:

S Typ SID
1 Revision
Für Windows NT/2000 immer "1"
5 Identifier Authority
Für NT Authority immer "5"
1935655697-1078145449-854245398 Domain ID (Hex Wert)
5882 Relative ID (RID) des Benutzers (Hex Wert)

Beachten Sie die "Domain ID". Dieser Wert steht für die Domäne, in der die SID erzeugt wurde. Sie ist also - auch innerhalb Active Directory - immer bezogen auf eine ganz bestimmte Domäne.

Die "relative ID" ist im Prinzip nur ein Zählwert, der zur Unterscheidung der innerhalb einer Domäne erzeugten Objekte dient.

WinSyslog
 Home
 Articles
 FAQ
 Windows XP
 Seminars Online
 Forums
 Books
 Links
 Newsletter Archive
 Web Server Check
 Contact Us
 Search
 

 



Printer Version Send this page to a friend

Copyright © 1988-2005 Adiscon GmbH All rights reserved.
Contact us via Secure Web Response | Privacy Policy
Topic Links: syslog